Juristin / Jurist mit Schwerpunkt Vergaberecht

Job-Referenz-Nr 71559

 Aufrufe: 631

Beschreibung der ausgeschriebenen Stelle

Anzeigen-Referenz-Nr 71559
Veröffentlicht am 19.12.2018
Berufsfeld Verwaltung
Berufsbereich Juristisches Gebiet
Hierarchiestufe Sonstige
Stellenbezeichnung Juristin / Jurist mit Schwerpunkt Vergaberecht
Anstellungsform Festanstellung
Stellenumfang Vollzeit/Teilzeit
Antrittsdatum sofort
Einsatzort 67063 Ludwigshafen, Rheinland-Pfalz Deutschland
Stellenanbieter Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH
Postfach 21 73 52, 67063 Ludwigshafen
URL: http://www.klilu.de
Kontaktperson Personalabteilung
E-Mail: Stellenanzeigen@klilu.de

Geben Sie bei Ihrer Bewerbung bitte das Stichwort "www.kliniken.de" an.

Nutzen Sie den Button "Online bewerben" um Ihre Bewerbungsdaten gleich online abzusenden. Bei mehreren Bewerbungen werden Ihre Eingaben aus der letzten Bewerbung vorbelegt. Erhöhen Sie Ihre Chancen, da der Arbeitgeber Ihre Bewerbungsdaten elektronisch in sein Adressbuch (z.B. Outlook) übernehmen kann.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen am Rhein gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Juristin / Juristen

mit Schwerpunkt Vergaberecht in Voll- oder Teilzeit (ca. 30 Stunden/Woche) als unbefristete Stelle.

Ihre Aufgaben:
Als Juristin/Jurist leisten Sie in dieser Position einen zentralen Beitrag zum Unternehmenserfolg. Mit Ihrem fundierten juristischen Fachwissen beraten und unterstützen Sie die Fachbereiche vor allem bei der Erstellung und Prüfung von Ausschreibungsunterlagen. Als kompetente/r Ansprechpartnerin/Ansprechpartner begleiten und steuern Sie den kompletten Ausschreibungsprozess. Sie sind eingegliedert in die Stabsstelle Compliance und Recht. Sie stimmen sich eng mit der dortigen Leiterin der Vergabestelle – ebenfalls Juristin – ab und vertreten diese im Abwesenheitsfall.

Insbesondere sind Sie u. a. für folgende Aufgaben verantwortlich:

  • Vergaberechtliche Beratung des Managements und der Fachbereiche;
  • Beratung und Unterstützung der Projektverantwortlichen bei der Erstellung der Ausschreibungsunterlagen;
  • Unterstützung bei der Abwicklung von nationalen und europäischen Vergabeverfahren;
  • Verfassen von vergaberechtlichen Gutachten sowie Bearbeitung von rechtlichen Bieteranfragen;
  • Beratung bei der Prüfung und Bewertung von Verhandlungsverfahren;
  • Vertretung des Klinikums bei Nachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften, Diplom-Wirtschaftsjuristin/-jurist, Bachelor of Laws oder Master of Laws;
  • möglichst in der Praxis erworbene Kenntnisse im Bereich des Vergaberechts inklusive e-Vergabe;
  • solide Kenntnisse des Zivil- und Gesellschaftsrechts;
  • Fähigkeit, sich in einschlägige Vorschriften und komplexe Themen einzuarbeiten;
  • selbständige, eigenverantwortliche, lösungsorientierte sowie zielgerichtete Arbeitsweise;
  • sicheres Auftreten und Beratungskompetenz;
  • gerne Berufserfahrung in vergleichbarer Position sowie optimaler Weise Kenntnisse im IT-Recht und der EBV-IT-Verträge sowie Kenntnisse im privaten Baurecht sowie im Datenschutzrecht.

Unser Angebot:
Es erwartet Sie ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem team- und leistungsorientierten Arbeitsklima. Die Vergütung erfolgt nach TVöD entsprechend Ihrer Qualifikation. Ihre Arbeitszeit gestalten Sie gerne flexibel. Das Klinikum bietet attraktive Sozialleistungen, wie z.B. Betriebskindergarten, Jobticket, Gesundheitsvorsorgeprogramm, betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgungskasse des öffentlichen Dienstes), u.v.m. Darüber hinaus bieten wir Ihnen natürlich bedarfsspezifische Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Karin Behnel, Stabsstelle Compliance und Recht, Telefon: 0621 503-4876.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre detaillierte Online-Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittszeitpunkts bis zum 31.01.2019 unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“ bzw. bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurück-senden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.