Assistenzarzt (w/m) Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie

Job-Referenz-Nr 72376

 Aufrufe: 828

Beschreibung der ausgeschriebenen Stelle

Anzeigen-Referenz-Nr 72376
Veröffentlicht am 29.03.2019
Berufsfeld Ärztin/Arzt
Berufsbereich Orthopädie und Unfallchirurgie
Hierarchiestufe Assistenzärztin/-arzt
Stellenbezeichnung Assistenzarzt (w/m) Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie
Anstellungsform Keine Angaben
Stellenumfang Keine Angaben
Antrittsdatum sofort
Einsatzort 46397 Bocholt, Nordrhein-Westfalen Deutschland
Stellenanbieter Klinikum Westmünsterland GmbH
Barloer Weg 125, 46397 Bocholt
URL: http://www.kwml.de
Kontaktperson Chefarzt Dr. Bernd Hinkenjann
Telefon: +49 (2871) 20 2921

Geben Sie bei Ihrer Bewerbung bitte das Stichwort "www.kliniken.de" an.

Nutzen Sie den Button "Online bewerben" um Ihre Bewerbungsdaten gleich online abzusenden. Bei mehreren Bewerbungen werden Ihre Eingaben aus der letzten Bewerbung vorbelegt. Erhöhen Sie Ihre Chancen, da der Arbeitgeber Ihre Bewerbungsdaten elektronisch in sein Adressbuch (z.B. Outlook) übernehmen kann.

Assistenzarzt (w/m)

Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie

St. Agnes-Hospital Bocholt

Die Abteilung für Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie verfügt über ca. 60 Betten und ist zertifi ziertes

regionales Trauma- und EndoProthetik Zentrum. Es werden jährlich ca. 2.800 stationäre und ambulante Operationen

aller Schweregrade durchgeführt.

Die Stelle ist besonders geeignet für Kollegen, die Erfahrung in der Wirbelsäulenchirurgie mitbringen.

Weiterbildungsermächtigungen am Standort Bocholt:

  • Basisweiterbildung Chirurgie (24 Monate)
  • Orthopädie und Unfallchirurgie (36 Monate)
  • spezielle Unfallchirurgie (36 Monate)
  • Gefäßchirurgie (48 Monate)
  • Phlebologie (18 Monate)
  • Viszeralchirurgie (48 Monate)
  • Spezielle Viszeralchirurgie (36 Monate)

Im Klinikum bestehen zudem Weiterbildungsermächtigungen

für Orthopädie, Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie und Physikalische Therapie und Balneologie.

Ebenso ist die Klinik zum VAV-Verfahren der Berufsgenossenschaft zugelassen.

Wir bieten Ihnen

  • ein strukturiertes Weiterbildungskonzept
  • eine Entlastung von administrativen Tätigkeiten durch Kodierfachkräfte und Stationssekretariate
  • die Kostenübernahme bei Erwerb der Fachkunde für Rettungsmedizin und Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und Röntgendiagnostik
  • eine großzügige Förderung von Fortbildungsmaßnahmen
  • eine Vergütung nach AVR-Anlage 30 (Marburger Bund) sowie eine zusätzliche Altersversorgung
  • Rotationsmöglichkeiten auf Klinikumebene
  • aktive Hilfe bei der Wohnraumbeschaffung bzw. kostenfreies Wohnen für die ersten sechs Monate
  • betriebliches Gesundheitsmanagement

FRAGEN?

Chefarzt Dr. Bernd Hinkenjann

Telefon 02871 20 - 2921

Klinikum Westmünsterland GmbH

Akademisches Lehrkrankenhaus

Zentrale Personalgewinnung

Barloer Weg 125, 46397 Bocholt

Telefon 02871 20-2059
Telefax 02871 20-2037