Arzt (w/m/d) als Leitung der medizinischen Fachstelle für Flüchtlinge bzw. Arzt (w/m/d) für die medizinische Fachstelle für Flüchtlinge

Job-Referenz-Nr 72369

 Aufrufe: 727

Beschreibung der ausgeschriebenen Stelle

Anzeigen-Referenz-Nr 72369
Veröffentlicht am 28.03.2019
Berufsfeld Ärztin/Arzt
Berufsbereich Allgemeinmedizin
Hierarchiestufe Fachärztin/-arzt
Stellenbezeichnung Arzt (w/m/d) als Leitung der medizinischen Fachstelle für Flüchtlinge bzw. Arzt (w/m/d) für die medizinische Fachstelle für Flüchtlinge
Anstellungsform Festanstellung
Stellenumfang Vollzeit/Teilzeit
Antrittsdatum sofort
Einsatzort 90403 Nürnberg, Bayern Deutschland
Stellenanbieter Stadt Nürnberg
URL: https://www.nuernberg.de/
Kontaktperson Personalamt
Stellenanbieter-Referenz 22-SP3604

 Weitere Stellenangebote

Leider sind keine Stellenangebote in und Umgebung vorhanden.

Geben Sie bei Ihrer Bewerbung bitte das Stichwort "www.kliniken.de" an.

Nutzen Sie den Button "Online bewerben" um Ihre Bewerbungsdaten gleich online abzusenden. Bei mehreren Bewerbungen werden Ihre Eingaben aus der letzten Bewerbung vorbelegt. Erhöhen Sie Ihre Chancen, da der Arbeitgeber Ihre Bewerbungsdaten elektronisch in sein Adressbuch (z.B. Outlook) übernehmen kann.

Stadt Nürnberg – Eine Arbeitgeberin, viele Möglichkeiten

Nürnberg Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienst­leisterin für mehr als eine halbe Million Bürgerinnen und Bürger. Als eine der größten Arbeit­geberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähig­keiten und Fertigkeiten unserer rund 11.000 Mit­arbeite­rinnen und Mit­arbeiter, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitgestalten und besonders machen.

Werden auch Sie Teil unserer starken Gemein­schaft und bereichern Sie uns als

Arzt (w/m/d) als Leitung der medizinischen Fachstelle für Flüchtlinge bzw. Arzt (w/m/d) für die medizinische Fachstelle für Flüchtlinge

Entgeltgruppe 14 / 15 TVöD (bei Leitung oder Facharzt­anerkennung) plus attraktiver Arbeitsmarkt­zulage bei Neu­einstellung, unbefristet (Leitung) sowie befristet bis 31.12.2020, Einsatz in Vollzeit oder Teilzeit mit einer Arbeitszeit zwischen 19,50 und 39,00 Wochen­arbeits­stunden möglich
Einsatzbereich: Gesundheitsamt; medizinische Fachstelle für Flüchtlinge

Stellen-ID: 22-SP3604!

Ihre Aufgaben:

Leitung der medizinischen Fachstelle für Flüchtlinge

  • Leitung des multiprofessionellen und multilingualen Teams der Fachstelle Trauma unter Durchführung von Mitarbeiter- und Teamgesprächen sowie von Fallbesprechungen (auch mit dem Psychiater der Fachstelle)
  • Verantwortung über die fallbezogenen und übergeordneten Kooperationen mit den Sozialdiensten der Gemeinschaftsunterkünfte, den Nürnberger Kliniken und dem Gesundheitsamt

Leitungs- und Arztstelle (w/m/d) der medizinischen Fachstelle für Flüchtlinge

  • Durchführung von primärärztlichen Sprechstunden sowie von Untersuchungen von Familiennachzüglern und unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen einschließlich eines psychiatrischen Screenings
  • Beratung zu Impfungen sowie deren Durchführung nach den Empfehlungen des Robert Koch Institutes
  • Durchführung von Aufklärungen bei chronischen und infektiösen Erkrankungen
  • Untersuchung von Klienten, die wegen psychischer Problematiken an die Fachstelle vermittelt werden sowie ggf. deren Weiterleitung an den Psychiater der Fachstelle
  • Durchführung von Dokumentationsaufgaben, kurzen Arztberichten sowie des Case Managements

Ihr Profil:

Für die Tätigkeit sind unverzichtbar:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Medizin mit Approbation oder Berufserlaubnis
  • Mindestens eine zweijährige Erfahrung auf dem Gebiet der Allgemeinmedizin
  • Ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache

Für die Leitungsstelle sind Erfahrungen in der Personalführung bzw. der Teamleitung von Vorteil.

Daneben erwarten wir:

  • Hohe Motivation im Umgang mit Flüchtlingen und Interkulturelle Sozialkompetenz
  • Belastbarkeit sowie die Bereitschaft und Fähigkeit zur Zusammenarbeit im multiprofessionellen Praxisteam und mit externen Partnern
  • Erfahrungen auf dem Gebiet der Psychiatrie oder Psychosomatik sowie in der Arbeit mit Flüchtlingen sind vorteilhaft
  • Sprachkenntnisse in Arabisch, Farsi, Türkisch, Russisch oder Oromo / Amharisch (idealerweise auch als Muttersprache) sind vorteilhaft

Unser Angebot:

  • Flexible Beschäftigungsmodelle und Arbeitszeiten mit bis zu 39 Stunden pro Woche (kein Schichtdienst) zur Unterstützung Ihrer Work-Life-Balance
  • Professionelles Einarbeitungskonzept und Mentorenbegleitung
  • Umfangreiche und individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Jahressonderzahlungen sowie leistungsorientierte Prämien
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit zahlreichen Angeboten und Kursen
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Arbeit
  • Attraktive Altersversorgung
  • Zuschuss zum Jobticket der Deutschen Bahn bzw. Firmenabo der VAG

Ihre Bewerbung:

Ihre Bewerbung – Ihre Chance auf viele Möglichkeiten

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungs­unterlagen unter Angabe der Stellen-ID an die Stadt Nürnberg, Personalamt, Fünferplatz 2, 90403 Nürnberg. Bitte verwenden Sie nur Kopien; eine Rück­sendung der Unterlagen kann nicht erfolgen.

Kontakt: Herr Schmidt, Tel.: 0911 231-8373 (Fragen zur Bewerbung)
Frau Dr. Günther, Tel.: 0911 231-2427 (fachliche Informationen)

Bewerbungsfrist: 26.04.2019

Die Informationen im Stellenmarkt unter karriere.nuernberg.de sind Bestand­teil dieser Stellen­aus­schreibung.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit.

karriere.nuernberg.de