Fachkrankenschwester/-pfleger in der Psychiatrie 

Fachkrankenschwester/-pfleger Psychiatrie

 Die Weiterbildung 

Fachkrankenschwester/-pfleger für Psychiatrie ist eine landesrechtlich geregelte Weiterbildung im Gesundheitswesen an staatlich anerkannten Weiterbildungseinrichtungen für Gesundheitsberufe.

Darüber hinaus gibt es von zuständigen Stellen im Bereich Gesundheit geregelte Weiterbildungen nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Die Weiterbildung dauert in der Regel 2 Jahre und wird üblicherweise in Teilzeit oder als Blockunterricht durchgeführt. Die Anzahl der theoretischen und praktischen Unterrichtsstunden umfasst mindestens 740 Stunden.

Hinweis: Die Abschlussbezeichnungen können in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich sein.

 Der Beruf 

Fachkrankenschwestern und -pfleger für Psychiatrie pflegen und betreuen Menschen mit psychischen Erkrankungen.

Fachkrankenschwestern und -pfleger für Psychiatrie arbeiten in erster Linie bei sozialpsychiatrischen Pflegediensten oder in Heimen, z.B. Altenpflegeheimen, und Einrichtungen zur Pflege von Menschen mit Behinderung. Ebenso sind sie in Krankenhäusern beschäftigt, beispielsweise in Hochschul- oder Vorsorge- und Rehabilitationskliniken. Gesundheitszentren oder Pflegestützpunkte eröffnen weitere Beschäftigungsfelder.

 Stellenangebote Fachkrankenschwester/-pfleger - Psychiatrie 

 Quelle 

Bundesagentur für Arbeit