Fachkrankenschwester/-pfleger im Operations-/Endoskopiedienst 

Fachkrankenschwester/-pfleger Operations-/Endoskopiedienst

 Die Weiterbildung 

Fachkrankenschwester/-pfleger im Operations- und Endoskopiedienst ist eine landesrechtlich geregelte Weiterbildung im Gesundheitswesen an staatlich anerkannten Weiterbildungseinrichtungen für Gesundheitsberufe.

Die Weiterbildung dauert in der Regel 2 Jahre und wird in Teilzeit, als Blockunterricht und in Vollzeit durchgeführt.

Hinweis: Die Abschlussbezeichnungen können in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich sein.

 Der Beruf 

Fachkrankenschwestern und -pfleger im Operations- und Endoskopiedienst pflegen Patienten vor, während und nach endoskopischen und operativen Eingriffen. Darüber hinaus reinigen und warten sie die empfindlichen endoskopischen Geräte.

Fachkrankenschwestern und -pfleger im Operations- und Endoskopiedienst arbeiten in erster Linie in der stationären Krankenpflege, z.B. in Hochschulkliniken. Auch in Facharztpraxen oder Gesundheitszentren sind sie tätig. Darüber hinaus können sie in ambulanten sozialen Diensten, Kurzzeitpflegeeinrichtungen oder ggf. Pflegestützpunkten beschäftigt sein.

 Stellenangebote Fachkrankenschwester/-pfleger - Operations-/Endoskopiedienst 

 Quelle 

Bundesagentur für Arbeit