Hebamme bzw. Entbindungshelfer 

Ausbildung Hebamme bzw. Entbindungshelfer

 Die Ausbildung 

Hebamme/Entbindungspfleger ist eine bundesweit einheitlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen für Hebammen und Entbindungspfleger.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, eine Berufsfachschulausbildung als Hebamme/Entbindungspfleger mit einem Hochschulstudium zu kombinieren.

Weitere Ausbildungsmöglichkeiten bestehen im Rahmen eines Studiums:

  • Hebammenkunde (Bachelor)

 Der Beruf 

Hebammen und Entbindungspfleger betreuen werdende Mütter während der Schwangerschaft und bei der Entbindung. Außerdem versorgen sie Mutter und Kind nach der Geburt.

Hebammen und Entbindungspfleger arbeiten hauptsächlich in Geburtsabteilungen von Krankenhäusern, in Hebammenpraxen und Geburtshäusern. Für eine Tätigkeit als Familienhebamme bzw. -entbindungspfleger kommen vorwiegend soziale Dienste oder Gesundheitsämter als Arbeitgeber infrage.

Aktuelle Stellenangebote für Hebammen und Entbindungspfleger hält die Online-Jobbörse bereit.

 Quelle 

Bundesagentur für Arbeit