Arbeitgeberportrait der Barmherzigen Schwestern Ried


Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried Betriebsges.m.b.H.
Schlossberg 1
AT-4910 Ried im Innkreis

E-Mail: office.ried@bhs.at
Tel.: +43 7752/602-0
https://www.bhsried.at

Über uns

Das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Ried ist ein modernes Versorgungszentrum und überzeugt als Schwerpunktspital des Innviertels mit großem Leistungsspektrum. Mit 18 medizinischen Abteilungen und Instituten decken wir das komplette Versorgungsangebot für die Menschen in der Region ab. Im Vordergrund der Bemühungen unserer rund 1.600 Mitarbeiter*innen am Standort steht die Versorgung der Patient*innen auf hohem Niveau. Bei unseren Mitarbeiter*innen legen wir großen Wert auf eine hohe fachliche Qualifikation, Motivation und Engagement. Trotz unseres breiten Versorgungsangebots leben wir ein familiäres Arbeitsklima bei flachen Hierarchien.

Menschen ist es immer wichtiger, dass ihre persönlichen Wertevorstellungen mit jenen des zukünftigen Arbeitgebers übereinstimmen. Gut, dass wir im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried unsere Wertewelt hochhalten. Zeitgemäß interpretiert. Auf Augenhöhe gelebt. Und nahe am Menschen umgesetzt. Als zweitgrößter Arbeitgeber im Bezirk ist es für uns selbstverständlich, unsere Belegschaft in allen Lebenslagen bestmöglich zu unterstützen. Wir möchten, dass unsere Mitarbeiter*innen genügend Raum haben, um sich zu entfalten. Wir unterstützen mit einer Vielzahl von Angeboten und Möglichkeiten, damit unsere Mitarbeiter*innen eine tragende Rolle spielen können in einem Umfeld, das verbindet.

Ihre Vorteile bei uns:

Wer bei uns arbeitet, lebt und erlebt nicht nur spannende und vielseitige Berufe, sondern auch grundlegende christliche Werte. Barmherzige Liebe, Hochachtung und Herzlichkeit, soziale und ökonomische Verantwortung, Wahrhaftigkeit und Glaube machen den Kern des Wertefundaments unseres Hauses aus. Dieses Fundament bildet die Basis für die drei Säulen, welche uns als Arbeitgeber*in ausmachen. Ein Arbeitsplatz soll als „verbindend“, „entfaltend“ und „tragend“ erlebt werden und sich positiv auf das Miteinander auswirken. Der menschliche und respektvolle Umgang untereinander ist eine Selbstverständlichkeit und nichts Aufgesetztes.

Eine tragende Rolle spielen

Gerade in Zeiten von Veränderungen, in denen vieles unsicher und neu erscheint, gibt eine geerdete Wertewelt Sicherheit. Diese Sicherheit sorgt für ein gesundes Maß an Selbstvertrauen und Tragkraft. Sie ermöglicht auch eine starke Gemeinschaft, aus der Kraft geschöpft werden kann. Auf diese Gemeinschaft können die Mitarbeiter*innen bei uns bauen, um sich zu entfalten und weiter zu wachsen. Diese Wertewelt ist ein starkes Fundament, das die Mitarbeiter*innen als Individuen trägt.

Raum, um sich zu entfalten

In jedem von uns stecken ungeahnte menschliche und fachliche Talente. Es ist nur eine Frage des richtigen Rahmens, ob diese Talente zum Vorschein kommen und sinnvoll eingebracht werden können. Wir setzen alles daran, dass dieser Rahmen zur Entfaltung der individuellen Talente gegeben ist – egal in welchem Bereich. Es ist die Summe all dieser Talente, die uns dabei hilft, unsere Patient*innen Tag für Tag auf höchstem Niveau zu versorgen und Gesundheit von Herzen kommend möglich zu machen.

Ein Umfeld, das verbindet

Den Ursprung unseres Hauses bildet die starke Gemeinschaften der Barmherzigen Schwestern, die unser Ordenskrankenhaus errichteten, um die Not der Menschen zu lindern. Dieser Ursprung lebt in der Kraft der Gemeinschaft weiter und verbindet die Mitarbeiter*innen miteinander sowohl bei uns in Ried als auch über die einzelnen Einrichtungen hinaus. Diese Kraft ist auch das Bindeglied zwischen den Mitarbeiter*innen und den einzelnen Häuser und Einrichtungen der Vinzenz Gruppe als Arbeitgeber*innen untereinander. Auch über einen Wechsel und die Pensionierung hinaus bleibt sie stark und lebendig.