FAQ 

Fragen und Antworten für Arbeitgeber - Jobbörse für medizinische Berufe

FAQ Stellenbörse für ArbeitgeberWie sind die Besucherzahlen?

Für kliniken.de steht Transparenz an erster Stelle, daher veröffentlichen wir tagesgenau unsere aktuellen Besucherzahlen. Bei jeder Stellenanzeige gibt es einen Zähler, der anzeigt, wie oft die Anzeige bereits angeklickt wurde.

Seit wann gibt es Kliniken.de?

Kliniken.de – das Portal für Krankenhäuser, Pflegeheime, Senioreneinrichtungen und der Stellenbörse für medizinische Berufe ist seit 1997 online.

Wann wird eine Stellenanzeige refresht?

Eine Stellenanzeige bleibt bei kliniken.de immer 8 Wochen online. Wird diese vom Arbeitgeber verlängert, erscheint diese Stellenanzeige wieder ganz oben mit aktuellem Datum. So ist für den Bewerber immer zu sehen, wie lange eine Anzeige bereits online ist und wie aktuell die Stellenausschreibung ist.

Mit wem kooperiert Kliniken.de?

Die Online-Stellenbörse von Kliniken.de kooperiert im Bereich von Pflegepersonal mit dem Gesundheits.Magazin.Ruhr. Außerdem ist Kliniken.de Partner der Jobbörse des BVÖGD, Bundesverband der Ärztinnen und Ärzte des öffentlichen Gesundheitsdienstes.
Im Bereich der Messearbeit  arbeitet kliniken.de mit der Jobmedi zusammen.

In welchen sozialen Medien ist Kliniken.de aktiv?

Kliniken.de ist mit verschiedenen Profilen in den sozialen Medien aktiv. Bei Facebook unterhalten wir ein Profil mit Neuigkeiten aus der Gesundheitsbranche und pflegen eine Seite mit aktuellen Stellenangeboten für Ärzte und Pflegepersonal. Bei dem Kurznachrichtendienst twitter finden Sie unsere Stellenbörse wieder. Bei Google+ gibt es Neuigkeiten aus der Branche.

Wie schnell ist die Stellenanzeige online?

Stellenanzeigen bei Kliniken.de sind werktags innerhalb von 24 Stunden online. Jede Veröffentlichung wird bestätigt und der Auftraggeber erhält einen Link zur Anzeige.

Was kostet eine Stellenanzeige bei der Kliniken.de - Der Stellenbörse für medizinische Berufe?

Der Preis einer Stellenanzeige ist abhängig von dem Paket, was Sie als Kunde haben möchten. Eine einzelne Stellenanzeige kostet 400,00€ und ein Paket mit 10 Stellenangeboten 1.900,00€. Alle Anzeigenpreise finden Sie übersichtlich aufgelistet in unserer Preisliste.

Was beinhaltet die Schaltung einer Stellenanzeige?

Zunächst wird Ihre Stellenanzeige mit Ihrem Logo, Layout und einer Verlinkung zu Ihren Seiten werktags innerhalb von 24 Stunden veröffentlicht. Diese Stellenanzeige wird nach der Onlinestellung bei jobs.kliniken.de-der Stellenbörse für Ärztestellen und medizinischen Fachpersonal auch auf den von uns betreuten Seiten in den sozialen Netzwerken twitter und facebook gepostet.
Ist Ihre Stellenanzeige eine Print-Online-Kombinations-Anzeige, erscheint sie zudem in der gebuchten Ausgabe des Gesundheit.Magazin.Ruhr als formatabhängige Printanzeige und im Onlinestellenmarkt.
Außerdem wird am Abend nach der Veröffentlichung Ihrer Stellenanzeige ein Abgleich mit allen Abonnenten unseres Services "Jobs per Mail" vorgenommen. Das Stellenangebot für Ärzte, Pfleger oder Sozialarbeiter wird den Interessenten per E-Mail zugestellt.

In welchem Format kann ich die Daten der Stellenanzeige an Kliniken.de liefern?

In dem Format, in dem sie die Stellenanzeige haben. Kliniken.de bringt die Anzeige für Sie in Form. PDF oder Word- es ist egal. Auch eine Anlieferung per XML-Schnittstelle oder das Kopieren von der Homepage ist möglich. Kliniken.de kommt Ihnen soweit entgegen, wie es nur möglich ist. Senden Sie die Dokumente, Links oder Informationen per Mail an unser zentrales Postfach anzeigen@kliniken.de.

Wer trägt sich in die Bewerberdatenbank ein?

Jeder, der eine neue berufliche Herausforderung im medizinischen Sektor sucht, trägt sich ein und Sie als Arbeitgeber können die Bewerber können. Als Arbeitgeber können Sie die Bewerber kontaktieren, wenn Sie einen Zugang erworben haben. Kontaktieren Sie 12 Monate lang so viele Bewerber, wie Sie möchten.

Wie aktuell sind die Profile in der Bewerberdatenbank?

Alle Bewerberprofile können komplett kostenfrei angesehen werden. So kann man als Interessent auch das Datum der letzten Aktualisierung der Bewerbung erkennen und als Arbeitgeber machen Sie sich vorher einen Überblick über die Qualität der Bewerberdatenbank. Somit kaufen Sie nicht die „Katz im Sack“. Kliniken.de schreibt die Bewerber regelmäßig an, um an das Profil zu erinnern. So kann davon ausgegangen werden, dass alle online stehenden Bewerber eine neue berufliche Perspektive suchen. Profile die älter als 9 Monate sind werden gelöscht.

Kliniken.de ist doch nur eine Stellenbörse für Ärzte und was in einem Krankenhaus gesucht wird. Wieso sollte ich Stellenanzeigen für eine Pflegedienstleitung oder Altenpfleger schalten?

Kliniken.de ist die Dachmarke zu einer großen Stellenbörse für medizinische Berufe. Bei uns finden Sie Ärztestellen, aber auch Stellenangebote für das Pflegepersonal, Therapeutische Berufe und in der Verwaltung. Neben www.kliniken.de führen über 25 weitere URLs zur Jobbörse von kliniken.de darunter z.B. www.altenpflege-berufe.de, www.altenpflege-jobs.de, www.pflege-jobs.de und www.medberufe.de.

Wie werden Bewerber auf die Stellenanzeige bei jobs.kliniken.de aufmerksam?

Der klassische Einstieg ist natürlich, dass Bewerber gezielt auf die Jobbörse unter jobs.kliniken.de gehen und dort in den Stellenanzeigen passende Stellenangeboten finden und sich bewerben. Falls Bewerber aktuell kein passendes Stellenangebot finden, können Bewerber den Service „Jobs per Mail“ abonnieren und erhalten eine E-Mailnachricht von Kliniken.de - der Stellenbörse für medizinische Berufe, dass ein Job, der zu Ihnen passt, online gestellt wurde.
Außerdem werden Bewerber auf aktuelle Stellenangebote hingewiesen, wenn Interessierte  im Einrichtungsverzeichnis unter kliniken.de nach einer Einrichtung in einer bestimmten Stadt  suchen. Des Weiteren schaltet die Jobbörse von Kliniken.de aktiv Werbung in Print- und Onlinemedien.

Sollten Sie weitere Fragen haben, geben wir Ihnen gerne eine Antwort. Entweder per facebook, Telefon +49 (231) 91448877 oder Mail